OpenWealth Association now with aixigo on board:
aixigo is member of the newly founded OpenWealth Association

Diese geht auf eine im Jahr 2020 angestoßene Initiative der St. Gallener Nationalbank und des Beratungsunternehmens Synpulse zurück und hat es sich zum Ziel gesetzt standardisierte Schnittstellen für Schweizer Vermögensverwalter zu etablieren. Vorteil einer solchen standardisierten Schnittstelle, die von Vermögensverwaltern und Depotbanken gemeinsam genutzt wird, ist eine verbesserte Serviceerfahrung für den Kunden, eine deutliche Effizienzsteigerung für die Bank, mit der sie ihrem Kostendruck entgegentreten kann, und eine weitaus schnellere Umsetzung zukünftiger Innovationen auf diesem Gebiet. Zu den Gründungsmitgliedern der „OpenWealth Association“ gehören darüber hinaus SIX, Assetmax, Alphasys sowie die Zürcher Kantonalbank.

Erweitert wird dieser Zusammenschluss nun durch die aixigo AG. Der international agierende Softwareanbieter für Wealth Management Services verfügt über ein fundiertes langjähriges Branchenwissen, welches einen absoluten Mehrwert für die neu gegründete Vereinigung darstellt. Gleichzeitig profitiert aixigo von dem fachlichen Austausch innerhalb der neu gegründeten Vereinigung und kann die eigene Position im Schweizer Markt zum Nutzen seiner Kunden weiter stärken. Ansprechpartner sind Ralf Steinhauer (aixigo AG Senior Partner Manager) und Delia Steiner (aixigo AG Country Managerin Schweiz und Liechtenstein). Sowohl Herr Steinhauer als auch Frau Steiner sind seit vielen Jahren bestens in der Schweizer Wealth Management Branche vernetzt und verfügen über eine ausgezeichnete Expertise auf diesem Gebiet.

Delia Steiner betonte im Rahmen des Beitritts: „aixigo’s Software-Lösungen für Vermögensverwalter basieren seit jeher auf einem strikten API-first Ansatz. Damit ermöglichen wir unseren Kunden, mit geringem Aufwand standardisierte Individualität in Form von wertstiftenden Produkten an den Markt zu bringen. Es ist hocherfreulich, dass Banken und WealthTechs in der Schweiz durch die OpenWealth Association ein vielversprechendes Gefäß zur Kollaboration gefunden haben und wir freuen uns sehr, diese Zusammenarbeit aktiv mitzugestalten“.

Ralf Steinhauer kommentierte: „Die OpenWealth Association will in einem Teilbereich der Bankenindustrie die Grundlage für eine vernetzte Zusammenarbeit von Banken, Vermögensverwaltern und WealthTechs schaffen. So können wir alle zusammen als Partner viel schneller und flexibler in Ökosystemen zusammenarbeiten als es bisher möglich ist und damit neue Kundenerlebnisse schaffen.“

Previous news News overview Next News