Hamburger Sparkasse und aixigo starten neue Anlageberatung

Die aixigo Lösung ist eine auf einem ganzheitlichen Ansatz basierende MiFID-konforme Anlageberatungssoftware für Vermögensberater.

„Wir haben seit dem Start von den Beraterinnen und Beratern aus dem Markt ein positives Feedback bekommen. Mit der Software haben wir den Beratungsprozess im gesamten Haus auf einem hohen Niveau vereinheitlicht und für den Kunden, den Berater und die Haspa Rechtssicherheit hergestellt,“ so Martin Römling (fachlicher Gesamtprojektleiter) von der Hamburger Sparkasse.

Die neue Haspa Anlageberatung umfasst unterschiedliche Module, die in Abhängigkeit der gewünschten Beratungszielgruppe angewandt werden können. Basis für alle Module ist das Risikoprofil, mit welchem die individuelle Risikomentalität von Kunden standardisiert ermittelt und kategorisiert wird.

Für die Beratung im Retailbereich stehen die Module „Sparen“ und „Vermögen optimieren“ zur Verfügung. Die Beratung von „Private- Banking-Kunden“ umfasst neben den genannten einheitlichen Modulen das Modul „Strategieberatung“, innerhalb dessen die Kundenprämissen erfasst und die optimierte Vermögensstrategie mit Hilfe eines Algorithmus auf Basis der modernen Portfolio-Theorie von Markowitz ermittelt werden können. Umfangreiche Analysefunktionen, wie z.B. eine Monte-Carlo Simulation, runden die Funktionalität ab.

„Der Einsatz der neuen Anlageberatung hat sich bereits positiv auf die Beratungsqualität und Kundenzufriedenheit ausgewirkt. Und wir sind davon überzeugt, dass sich diese Entwicklung fortsetzen wird,“ so Uwe Steinbock (Projektleiter, Betriebsorganisation) von der Hamburger Sparkasse.

„Mit der neuen Haspa Anlageberatung wird ein unternehmensspezifischer Vertriebsansatz in Form eines standardisierten, qualitätsgesicherten, rechtskonformen und dokumentierten Prozesses abgebildet. Die hohe Justierbarkeit des Tools ermöglicht der administrativen Seite gezielte Vertriebssteuerung, während durch Einbezug individueller Kundenbedürfnisse zugleich eine beraterfreundliche Dynamik aufrecht erhalten wird“, so Fabian Budde (Leiter Kundenprojekte) von der aixigo AG.

Previous news News overview Next News