Die Raiffeisenlandesbank Steiermark und die Hypo Steiermark setzen im Private Banking auf aixigo

Sie ermöglicht den beiden Instituten neben einer Vermögensanalyse die Liquiditätsplanung, die Darstellung von Risikoszenarien, eine Immobilienbewertung sowie die Analyse der Nachfolgeplanung. „Mit Unterstützung der aixigo Vermögensoptimierung gelingt es die hohen Erwartungen unserer Kunden noch besser zu erfüllen. Die individuellen Wünsche sowie Anforderungen werden rasch verarbeitet und übersichtlich in einem Finanzplan gestaltet. Unsere Beratung hat dadurch an Qualität eindeutig gewonnen“, so Mag. Stefan Tschikof, Prokurist und Leiter Private Banking der Raiffeisen-Landesbank Steiermark.

Die in Deutschland seit dem 1. Januar 2010 geltende Protokollpflicht für Beratungsgespräche wurde auch in der Lösung für die beiden österreichischen Banken umgesetzt. „Diese in Deutschland geltende gesetzliche Mindestanforderung ist für uns selbstverständlich. Dieser Ansatz wird in der Raiffeisen-Landesbank nicht nur gelebt sondern auch zu Ende gedacht. Mit der aixigo Beratungslösung kreieren wird gemeinsam mit dem Kunden Lösungen für seine Ziele und Wünsche. Diese werden professionell, verständlich und vor allem nachhaltig für den Kunden präsentiert und dokumentiert“, so Mag. Stefan Tschikof. „Mit der Raiffeisenlandesbank Steiermark und der Hypo Steiermark haben wir zwei der renommiertesten Private Banking Institute in Österreich gewinnen können, darüber sind wir sehr glücklich“ so Christian Friedrich, Vertriebsvorstand von aixigo.

Previous news News overview Next News