aixigo initiiert Buchprojekt

Aachen, Juni 2010 – Die aixigo AG (Aachen) und der Bankverlag (Köln) starten im Juli 2010 ein Buchprojekt mit dem Titel „Erfolgsfaktor Kundenorientierung - Aktuelle Ansätze in der Vermögensberatung aus Sicht unterschiedlicher Marktteilnehmer“. Ausgangspunkt dieses gemeinsamen Projektes ist der im Sommer 2009 erschienene Artikel „Optimierung von Finanzberatung und Finanzvertrieb in Krisenzeiten“ von Bernard Ehrlich, Business Consultant der aixigo AG. Im Rahmen des ersten Brainstormings zu diesem Projekt kristallisierte sich schnell heraus, das dem Leser des Buches, eine möglichst differenzierte Sicht auf dieses Thema gegeben werden soll. Somit hat dieses Buchprojekt nicht nur einen Autor, sondern es werden verschiedene Markbetrachter ihre Dimensionen präsentieren. Große deutsche Privatbanken und Banken, Direktbanken, Juristen, Unternehmensberater, Psychologen und viele weitere Personen gehören zum Kreis der Autoren.

Zentrale Fragen die alle Autoren zu beantworten haben werden sind: Was sind die Ursachen für Enttäuschung und Vertrauensverlust der Kunden? Welche Rahmenbedingungen behindern oder fördern Kundenorientierung und müssten verändert werden? Wo bestehen aus der jeweiligen Sicht Interessenkonflikte und wie sollte damit im Sinne aller Beteiligter umgegangen werden? Welche konkreten Maßnahmen sind geeignet um Kundenvertrauen wieder herzustellen und dauerhaft zu sichern? Im Ergebnis wird von den Autoren ein Medium geschaffen, das ein Forum der Autoren in der Branche darstellt und ihre Vordenkerrolle unterstreicht. Darüber hinaus entsteht ein fundiertes Thesenpapier für die gesetzgebend aktiven in Berlin. aixigo ist froh für die Publikation des Buches mit dem Bankverlag einen Partner gefunden zu haben, der dem hohen Anspruch des Projektes durch seine Reputation in der Finanzdienstleistungsbranche (Zeitschriften und Veröffentlichungen: Die Bank, Risk, Compliance & Audit) gerecht wird. Erscheinungsdatum wird Dezember 2010 sein.

Die Erlöse kommen dem aixigo charity Township-Projekt Khayelitsha in Kapstadt, Südafrika zugute. Dies ist eine Initiative zur Förderung der Reintegration sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher, denen der Einstieg in ein Leben mit Perspektive und Berufsausbildung ermöglicht werden soll. Schirmherrin dieses Projektes ist Renate Schrempp, die schon seit über 25 Jahren in Südafrika lebt.

Previous news News overview Next News