Digitale Beraterunterstützung im Vermögensmanagement substanziell weiterentwickelt

Der international agierende Softwareanbieter für digitale Finanzberatungslösungen aixigo und die MLP Banking AG haben eine umfassende, digital gestützte Portfolio-Bewertung und -Optimierung entwickelt. 

MLP Logo - MLP nutzt Risk Engine aixigo
  • Umfassende, digital gestützte Portfolio-Bewertung von aixigo und MLP entwickelt
  • Vollautomatische Risikobewertung und Renditeprognose sowie erleichterte Umsetzung der gewünschten Vermögensstruktur durch den Berater
  • Grundlage der Prognosen ist das Research der Spezialisten von FERI
     


MLP nutzt neue Risk Engine von aixigo

Aachen, Mai 2019 – Der international agierende Softwareanbieter für digitale Finanzberatungslösungen aixigo und die MLP Banking AG haben eine umfassende, digital gestützte Portfolio-Bewertung und -Optimierung entwickelt. Der „VEM-Guide“ der MLP Banking AG – VEM steht für Vermögensmanagement – ist eine wesentliche Beraterunterstützung bei der Planung und Umsetzung von Geldanlage-Portfolios. Die Softwarelösung verschafft Kunden noch mehr Transparenz über die eigene Vermögensstruktur sowie regelmäßige Geldströme. Kundenwünsche hinsichtlich Liquidität, Risiko und Renditeerwartung lassen sich noch einfacher modellieren und umsetzen. Ein mögliches Portfolio ist auf Basis der Beratung in wenigen Klicks erstellt – zusammen mit der zugehörigen Dokumentation und der Möglichkeit zur digitalen Kundenunterschrift.

Der VEM-Guide basiert auf einem etablierten Ansatz, den MLP seit Jahren verfolgt: Die individuell gewünschte Vermögensaufteilung über alle Anlagearten hinweg – ausgerichtet an den Zielen und Wünschen der Kunden – bildet die Basis jeder MLP-Empfehlung. Der VEM-Guide visualisiert die Vermögenswerte inklusive Risikobewertung für Kapitalmarktprodukte. Die Risiko- und Renditeprognosen lassen sich außerdem auf Ebene von Fonds, einzelnen Vermögensbereichen und Gesamtportfolio durchführen. Dabei werden die Risikobewertungen für alle bei MLP zur Vermittlung stehenden Fonds nach Auswahl des jeweiligen Anlagevehikels vollautomatisch täglich bewertet und aktualisiert. Grundlage der Prognosen ist das volkswirtschaftliche Research der Spezialisten der FERI Trust GmbH, einem Konzernunternehmen von MLP.

„Der VEM-Guide ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie die persönliche Beratung durch ein Digitalangebot sinnvoll ergänzt werden kann. So machen wir unsere Kunden noch schneller entscheidungsfähig und unterstützen gleichzeitig die Berater auf optimale Weise“, sagt Jakob Trefz, Leiter Vermögensmanagement der MLP Banking AG. „Die Integration der aixigo Risk Engine in den VEM-Guide von MLP zeigt, wie man passgenau die Bedürfnisse von Kunden und Beratern im Vermögensmanagement bedienen kann“, sagt Mario Alves, Head of Sales and Partnermanagement bei aixigo.

 

Über MLP

Die MLP Gruppe ist der Partner in allen Finanzfragen – für private Kunden genauso wie für Firmen und institutionelle Investoren. Mit vier Marken, die in ihren Märkten jeweils führende Positionen einnehmen, bietet die MLP ein breites Leistungsspektrum:

  • MLP: Gesprächspartner in allen Finanzfragen
  • FERI: Investmenthaus für institutionelle Investoren und große Privatvermögen
  • DOMCURA: Assekuradeur mit Fokus auf privaten und gewerblichen Sachversicherungen
  • TPC: Spezialist im betrieblichen Vorsorgemanagement für Unternehmen

Ausgangspunkt in allen Bereichen sind die Vorstellungen der Kunden. Darauf aufbauend stellt die MLP ihren Kunden ihre Optionen nachvollziehbar dar, so dass sie selbst die passenden Finanzentscheidungen treffen können. Bei der Umsetzung greift die Gruppe auf die Angebote aller relevanten Produktanbieter zurück. Grundlage sind wissenschaftlich fundierte Markt- und Produktanalysen. Manfred Lautenschläger und Eicke Marschollek haben MLP 1971 gegründet. Bei MLP sind mehr als 1.900 selbstständige Kundenberater und mehr als 1.700 Mitarbeiter tätig.

Vorherige News Zur Übersicht Nächste News